Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Zugriff auf meine Daten von überall? Aber SICHER!

Die Daten meiner Sensorboxen sind in meinem privaten Netzwerk rund um die Uhr verfügbar. Jetzt möchte ich natürlich auch von unterwegs aus Zugriff haben – und zwar so, dass auch nur ich selbst die Werte einsehen kann.

Da bietet sich eine sogenannte VPN-Verbindung mit meiner FritBox an. „VPN“ steht für „Virtuelles Privates Netzwerk“ und ermöglicht es mir kennwortgeschützt von überall aus auf die Daten in meinem Heimnetz zugreifen zu können. Das Einrichten ist relativ einfach. Zuerst füge ich in meiner FritzBox unter „Internet>Freigaben>VPN“ eine neue Verbindung hinzu.

Das Hinzufügen einer neuen VPN-Verbindung ist in der FritBox-HIlfe detailliert beschrieben

Danach wähle ich an meinem Smartphone „Einstellungen>Weitere Verbindungen>VPN“ und „VPN hinzufügen“

VPN am Smartphone hinzufügen

Danach übertrage ich die Daten meiner Fritzbox auf mein Smartphone

Diese Daten brauche ich für die Einrichtung meiner neuen VPN-Verbindung am Smartphone

Sobald alle nötigen Daten eingetragen sind, ist mein VPN-Zugang „Home“ verfügbar

Mein Zugang „nach Hause“ 😉

… und sobald die Verbindung hergestellt ist, habe ich von Überall aus Zugriff auf meine Daten:

Zugriff über „mobile Daten“
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.